Lost Ark
8. Februar 2022

Kontinente & Gebiete von Arkesia - Lost Ark

Geschrieben von Telias am 14.01.2022 um 09:56

Allgemeine Infos zu den Kontinenten & Gebieten von Arkesia

Wie die Weltkarte von Arkesia verrät, ist die Welt in mehrere Kontinente und diese wiederum in je 2-10 Gebiete unterteilt. Jeder Kontinent hat seine eigene Geschichte, eine Hauptstadt, zahlreiche Quests, sowie Dungeons, Raids und Weltbosse. In jedem Gebiet finden wir außerdem Triporter zum Reisen, Charaktere mit denen wir Beziehungen eingehen können und verschiedene Rohstoffe für das Handwerk.

Kontinente & Gebiete von Arkesia
Zurück zur Übersicht

Abenteuerfoliant

Für jeden Kontinenten gibt es im Abenteuerfoliant einen eigenen Bereich. Dort sind mehrere Ziele in unterschiedlichen Kategorien gelistet. Mit jeder Aufgabe erhöhen wir den Fortschrittsbalken beim passenden Kontinenten und schalten dabei verschiedene Belohnungen frei. Weitere Details gibt es in unserem Guide zum Abenteuerfolianten.

Abenteuerfoliant in Lost Ark
Zurück zur Übersicht

Rethramis

Rethramis ist eine vom Glauben zusammengeschweißte Föderation. Seit dem Großen Krieg dient dem Land ein Orden vom Kampfpriestern, der sich für eine weitere Dämoneninvasion wappnet. Seine Regierung setzt derweil auf Neutralität, um internationalen Streitigkeiten aus dem Weg zu gehen.

Rethramis

Gebiete in Rethramis

  • Prideholme
  • Stammhügel
  • Rethramis Grenze
  • Anguemosberg
Zurück zur Übersicht

Yudia

Ein Hochland, in dem sich eine riesige Salzwüste erstreckt. Die Nomaden, die heute durch die Yudia-Wüste ziehen, sind Nachfahren des untergegangenen Encavia. Händler aus ganz Arkesia durchqueren die Wüste, um das hochwertige Salz einzukaufen, das in Yudia hergestellt wird.

Yudia

Gebiete in Yudia

  • Saland-Hügel
  • Ozhorn-Hügel
Zurück zur Übersicht

West-Luterra

In diesem rauen Land erblickte der Gründerkönig Luterra das Licht. Die Bewohner in West-Luterra, die Ehre und Ritterlichkeit einen außerordentlich hohen Stellenwert zumessen, streben danach, den Geist Luterras bestmöglich zu verkörpern.

West-Luterra

Gebiete in West-Luterra

  • Zagoras
  • Lakebar
  • Medrick-Kloster
  • Bilbrin-Wald
  • Schlachtebene
Zurück zur Übersicht

Ost-Luterra

An den Ufern des Luoden, der durch Ost-Luterra fließt, erstreckt sich fruchtbarer Boden. Adlige, die durch Land- und Viehwirtschaft zu Reichtum gelangt sind, verwalten das Gebiet.

Ost-Luterra

Gebiete in Ost-Luterra

  • Burg-Luterra
  • Dyorika-Ebene
  • Sonnenhügel
  • Boreas Reich
  • Schwarzrosenkapelle
  • Blühende Plantage
  • Leyar-Felsterrasse
  • Croconys-Meeresküste
  • Wellenstrad-Hafen
Zurück zur Übersicht

Tortoyk

Tortoyk ist eine felsige und isolierte Insel. Auf diesem einsamen Eiland steht ein wunderschöner unberührter Wald. Tortoyk ist die Heimat des optimistischen Winzlingvolkes der Mokoko. In den Tiefen der Insel schlummert ein Felsriese, der sie geschaffen haben soll.

Tortoyk

Gebiete in Tortoyk

  • Umrauschter Wald
  • Mokoko-Dorf
  • Süßwasserwald
  • Himmelsreich-Steppe
  • Wald der Riesen
Zurück zur Übersicht

Anikka

Ein von Wäldern und Tälern umgebenes Land, in dem eine ruhige Atmosphäre herrscht. Alle Familien Anikkas haben sich dem Kampfkünsten verschrieben und wetteifern untereinander um die angesehene Stellung des Großmeisters.

Anikka

Gebiete in Anikka

  • Hafenstadt Chang Hun
  • Delphi-Bezirk
  • Rattan-Hügel
  • Melodienwald
  • Zwielichtnebel
  • Prisma-Tal
Zurück zur Übersicht

Arthetine

Arthetine wurde in einer öden Wüste von den Cykinern begründet - einem Volk von Technokraten, dessen Blut blau ist. Cykiner sind fortschrittsorientierte Radikale und haben keinerlei Skrupel, um der Evolution willen ihre Körperteile zu augmentieren oder seltsame Maschinen zu erfinden.

Arthetine

Gebiete in Arthetine

  • Trockenpfad
  • Schrottebene
  • Nebelhorn
  • Windbringerhügel
  • Sterns Ursprung
  • Rizafälle
  • Totrich
  • Rotsandwüste
Zurück zur Übersicht

Nord-Vern

Nord-Vern ist das Land der vielen Möglichkeiten, in das die verbannten Sylvaner zogen. Den Sylvanern gelang es, sich schnell anzupassen und Verns warmes Klima und üppige Rohstoffe für ihre Weiterentwicklung zu nutzen. Später führte die kulturelle Öffnung zum Zugang anderer Völker und damit zur Entstehung einer vielfältigen Nation, die sich vollkommen anders als das konservative Rohendel entwickelte.

Nord-Vern

Gebiete in Nord-Vern

  • Hafen von Krona
  • Burg Vern
  • Balankar-Gebirge
  • Raniarode
  • Parna-Wald
  • Vernesischer Wald
  • Das Fesnar-Hochland
Zurück zur Übersicht

Shuhire

Der Gott des Eises sorgt dafür, dass in Shuhire das ganze Jahr über von Schnee und Eis bedeckt ist. Die meisten Bewohner bestreiten ihren Lebensunterhalt mit Jagd oder Fischfang, doch selbst das sind aufgrund der strengen Kälte mühsame Unterfangen. Der Überlebenskampf endet für arme Leute häufig mit unrechtmäßigen Verurteilungen und Haftstrafen. Dieser Umstand begünstigt ein korruptes System aus Gefangenenarbeit und illegalen Arenen.

Shuhire

Gebiete in Shuhire

  • Gefrorenes Meer
  • Dorf Rigens
  • Bitterwindhügel
  • See der Ewigkeit
  • Eisblut-Plateau
  • Eisflügelhöhen
Zurück zur Übersicht

Rohendel

Ein Land, dem das Genesislicht Segnungen im Überfluss beschert hat. Die Sylvaner Rohendels verstehen überaus viel von Magie und führen unter dem Schutz des Heiligen Baumes Elzwin ein konservatives und naturalistisches Leben.

Rohendel

Gebiete in Rohendel

  • Schlauderwellensee
  • Rothun
  • Elzowins Schatten
  • Glaslotussee
  • Brausende Böschung
  • Xeneela-Ruinen
Zurück zur Übersicht

Süd-Vern

Süd-Vern ist ein friedvolles Land, in dem sich die Sylvaner niederließen und sich etwas aufbauten. Im warmen Klima seiner weiten Ebenen werden die meisten Nahrungsmittel und Rohstoffe Verns produziert.

Zurück zur Übersicht

Feiton

Eine Ödnis, in der es aufgrund der giftigen Energie, die dort seit dem Großen Krieg austritt, abgesehen von einzigartigen Kreaturen, die sich an die raue Umgebung angepasst haben, kaum Leben gibt. In Feiton haben sich die vor Sacrias gnadenlosen Angriffen geflohenen Delain niedergelassen.

Zurück zur Übersicht

Pleccia

Pleccia ist ein Stadtstaat, der als kulturelle Schnittstelle zahlreicher Regionen und ethnischer Gruppen dient. Einzigartige, einer Vielzahl unterschiedlicher Kulturen entstammender Gebäude fügen sich malerisch in die an ein Aquarellbild erinnernde und das Herz berührende Landschaft. Künstler in aller Welt verehren diesen Staat als heiligen Ort der Romantik und Kunst.

Zurück zur Übersicht

Punika

Punika ist eine wunderschöne Inselnation, die an der südlichen Spitze Arkesias liegt. Dort, wo das klare ruhige Meer und die brennende Sonne zahlreiche Früchte reifen lassen, laufen die Vorbereitungen für ein Festival zu Ehren der heiligen Bestie, die das Land während des Großen Krieges beschützte, auf Hochtouren.

Zurück zur Übersicht

Yorn

Der Stamm der Umar hat Yorn unter der Erde geschaffen, um sich vor den Einflüssen der öden Umgebung zu schützen und die Rohstoffe des Landes effizienter abbauen zu können. Die Umar begegnen aller Unbill ihrer Umgebung mit handwerklichem Geschick und es dauerte sehr lange, bis Yorn seine heutige majestätische Erscheinung erlangt hatte.

Zurück zur Übersicht

Kurzan

Kurzan ist ein weitläufiges Vulkangebiet, dass als das Verfluchte Land bezeichnet wird. Die sich aus dem Antares ergießende Lava hat alle Stämme zum Verlassen der Gegend gezwungen. Allerdings haben sich dort einige Delain angesiedelt, die nach dem Massaker von Sacria im Stich gelassen wurden.

Zurück zur Übersicht

Nord-Rimeria

Informationen zu diesem Kontinenten folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Zurück zur Übersicht

Süd-Rimeria

Die Heimat der weisen Yozes. Aufgrund der abgeschotteten Lebensweise der Yozes ist nicht viel über Limlake bekannt.

Zurück zur Übersicht

© 2021-2022 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Datenschutz / Impressum